Mit diesem Videotutorial starte ich eine kleine Reihe zu den Grundlagen von PHP. Es geht los mit dem wichtigen Echo-Befehl. Ich erkläre Dir hierbei auch den Unterschied zwischen HTML und PHP und wie Du überhaupt PHP-Dateien auf Deinem Rechner in einem Browser aufrufen kannst.
Du benötigst dafür nämlich einen Webserver, der auf Deinem Rechner läuft. Ich benutze das Gratis-Programm Devkinsta (kinsta.com/devkinsta), Du kannst aber auch z.B. local (localwp.com) oder Mamp (mamp.info/de) verwenden.

Hier die Timestamps

  • 0:00 Intro
  • 0:35 Mein Setup: VSCode zum Coden
  • 1:30 Unterschiede zwischen HTML und PHP
  • 5:10 Mein Setup: Devkinsta als lokaler Webserver
  • 6:10 Die URL des lokalen Webservers
  • 8:50 Aufruf der Beispiel-PHP-Datei in Firefox
  • 10:20 Coden des PHP-Echo-Beispiels zur Ausgabe von Text / eines Strings
  • 13:25 Coden des PHP-Echo-Beispiels zur Ausgabe einer Berechnung
  • 16:25 PHP-Kommentare schreiben
  • 17:30 Outro / Ausblick auf die nächste Folge

Die allerwichtigsten Infos zum Einstieg in PHP in Beitragsform:

PHP-Dateien und Webserver

Eine Datei, die PHP-Code enthält, sollte die Endung .php (und nicht .html) haben. Und damit ein Browser Dir PHP-Code auch vernünftig – nämlich in HTML umgewandelt – darstellen kann, muss eine PHP-Datei über einen Webserver ausgeliefert werden. Während Browser mit HTML-Daten keinerlei Probleme haben, ist das bei PHP anders. Kandidaten, mit denen Du Webserver – samt PHP – auf Deinen Rechner bekommst, habe ich weiter oben schon genannt. Und keine Sorge, die erwähnten Programme sind nicht nur kostenfrei zu haben, sondern auch sehr einfach zu installieren.

PHP innerhalb von HTML schreiben

Das äußere Gerüst der PHP-Datei, die ich im Tutorial verwende, besteht aus rudimentären HTML-Code. Er reicht aber aus, damit Browser die Datei ohne Weiteres aufrufen können.

Los geht’s mit einem HTML-Grundgerüst, die Datei habe ich php-lernen-01-echo.php genannt. Durch die Dateiendung php wird der Webserver angehalten, eben PHP anzuwenden und die Seite nicht als einfaches HTML auszugeben:

<html>
	<head>
		<title>PHP Basics 01: Der Echo-Befehl</title>
	</head>
	<body>
		<h1>PHP 01 – Der Echo-Befehl</h1>
		<p>
		Hier kommt gleich ein PHP-Code-Block rein.
		</p>
	</body>
</html>

Innerhalb des p-Tags schreibst Du jetzt die öffnende und schließende PHP-Tags:

<html>
	<head>
		<title>PHP Basics 01: Der Echo-Befehl</title>
	</head>
	<body>
		<h1>PHP 01 – Der Echo-Befehl</h1>
		<p>
			<?php
			// Hier steht ein Kommentar. Im Unterschied zu HTML-Kommentaren werden kurze Kommentare mit zwei Slashes eingeführt. Lange Kommentare stehen in PHP innerhalb von /* */
			?>
		</p>
	</body>
</html>

Der PHP-Befehl »echo« mit einfachem Text

Mit dem echo-Befehl wird der darauf folgenden Ausdruck einfach ausgegeben. Einfacher Text der einfach ausgegeben werden soll, sollte in doppelten Anführungen (") stehen*.

<html>
	<head>
		<title>PHP Basics 01: Der Echo-Befehl</title>
	</head>
	<body>
		<h1>PHP 01 – Der Echo-Befehl</h1>
		<p>
			<?php
			// 1.a Ausgabe von einfachem Text
			echo "Hallo Welt!";
			?>
		</p>
	</body>
</html>

Bei laufendem Webserver gibt ein Browser einfach »Hallo Welt!« aus. Soweit, so unspektakulär – und dennoch grundlegend bei der Arbeit mit PHP! Denn Du wirst immer wieder zwischen HTML- und PHP-Code hin und her wechseln, da kann es schon mal praktisch sein, einfachen Text mit echo auszugeben.

Der PHP-Befehl »echo« mit einer Berechnung

Spannender wird echo in Verbindung mit einer Berechnung. Rechnen ist nämlich eine Domäne von PHP – HTML kann selbst einfachste Rechnungen nicht umsetzen. Bei Berechnungen fehlen die Anführungen – sonst würde ja der buchstäbliche Text ausgegeben werden und nicht das Rechenergebnis:

<html>
	<head>
		<title>PHP Basics 01: Der Echo-Befehl</title>
	</head>
	<body>
		<h1>PHP 01 – Der Echo-Befehl</h1>
		<p>
			<?php
			// 1.a Ausgabe von einfachem Text
			echo "Hallo Welt!";
			?>
		</p>
		<p>
			<?php
			// 1.b Ausgabe von Berechnungen
			echo 7 + 5;
			?>
		</p>
	</body>
</html>

Der Browser gibt bei den zweiten Codeblock direkt als Ergebnis aus: 12. Dass hier im Hintergrund PHP gewerkelt hat, ist im vom Webserver ausgegebenen HTML-Code, in den PHP umgewandelt wird, nicht anzusehen.

Alles klar soweit?

Hier die Anfangs- und die End-PHP-Datei, die ich im Video bzw. oben im Text erstelle:

php-lernen-start-01-echo.zip (49 Downloads)

* (Die Bezeichnung Anführung ist übrigens ebenso gängig wie falsch: Das Zeichen " wird nämlich eigentlich nur beim Coden verwendet und kann als doppeltes Kodierungszeichen [siehe hier: typefacts.com/artikel/anfuehrungszeichen] bezeichnet werden. Obwohl laut Unicode-Bezeichnung ist es ein quotation mark ist … Verwirrend? Auf jeden Fall …)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.