Kategorie: Illustrator

Illustrator Tutorial: Pfad-, Flächentext, Text auf Pfad, Touch-Type

11. Dezember 2018

Ich habe lange gebraucht, bis mir der Unterschied zwischen Illustrators »Pfad-« und »Flächentext« richtig klar wurde. Wenn es Dir auch so geht: im Video erkläre ich die Besonderheiten dieses Konzepts und zeige Dir auch noch, wie Du Text auf einen Pfad einfügen und formatieren kannst. Am Ende des Videos gehe ich noch kurz auf das Touch-Type-Werkzeug ein. Das habe ich selbst zwar noch nie angewendet – vielleicht findest Du einen Einsatz dafür ;-)

Kategorie: Illustrator

Illustrator Videotutorial: Schnittmasken erstellen und bearbeiten

13. Juni 2018

Einfach erklärt: die wichtigsten Tipps und Tricks im Umgang mit Illustrators Schnittmasken. Schnittmasken in Illustrator sind sowas wie Bild- oder Grafikrahmen in InDesign. Auch wenn sich die Ergebnisse ähneln, die Umsetzung ist in beiden Programmen doch ganz anders. Schaut Euch das Video an, dann klappt’s auch bei Euch mit Schnittmasken ;-)

Hilft Euch mein Video weiter? Habt Ihr sonstige Kommentare? Ich freue mich über Rückmeldungen!

Kategorie: Illustrator

Illustrator Videotutorial: Zeichenstift-Werkzeug

23. Februar 2018

Im Video stelle ich kurz und knapp die wichtigsten Funktionen des – nicht so wirklich intuitiv bedienbaren – Zeichenstift-Werkzeugs von Illustrator vor. Wichtig beim Umgang mit diesem Tool, das Ihr praktisch genauso auch in Photoshop und InDesign findet, ist zum einen ein Verständnis über die verschiedenen Arten von Pfadpunkte (offener Anfangs- und Endpunkt, Eckpunkt und Übergangspunkt) und natürlich, wie Ihr diese Punkte erstellt. Dabei spielt die Verwendung der alt-Taste beim Setzen von Pfadpunkten eine besondere Rolle: durch sie könnt Ihr gerade Pfadsegmente in runde übergehen lassen und umgekehrt.

 

Hilft Euch das Video? Freue mich über Kommentare!

Kategorie: Illustrator

Illustrator Tutorial: Interaktiv malen

21. Januar 2018

In Illustrator können Teilbereiche von Pfaden mithilfe des Werkzeugs »Interaktiv Malen« einfach mit Farben gefüllt werden. In diesem kurzen Videotutorial zeige ich Euch, wie’s geht. In der zweiten Hälfte zeige ich einen Workaround, wie Ihr Effekte in einen Pfad einrechnen lasst, damit auch beispielsweise gezackte Pfade Teil einer Interaktiv Malen-Gruppe werden können.

Hier die Anfangs- und Enddatei in einem Ziparchiv zum Download:
illustrator-tutorial-03-t-shirt-interaktiv-malen-anfang-ende (3,5 MB)

Kategorie: Illustrator

Illustrator Grundlagen: Die wirklich wichtigsten Tools und Funktionen

25. November 2017

Beim Einstieg in ein Programm wie Adobe Illustrator kann einen schon mal die reine Bedienoberfläche erschlagen. Da Ihr für den Einstieg  gar nicht alle Werkzeuge kennen müsst, habe ich eine Übersicht über die wirklich wichtigsten Werkzeuge und Funktionen zusammen gestellt. Ich hoffe, Ihr könnt etwas damit anfangen. 

1. Die Werkzeugleiste

  Illustrator: Übersicht über die wichtigsten Werkzeuge  

  1. Auswahl-Werkzeug (V). Zuständig fürs »Grobe« (Auswahl ganzer Objekte, Änderung Größe, Proportion, Stand); shift + Klick: Auswahl mehrerer Objekte
  2. Direktauswahl-Werkzeug (A). Zuständig fürs »Feine« (Auswahl einzelner Ankerpunkte oder Pfadsegmente); shift + Klick: Auswahl mehrerer Punkte oder Segmente
  3. Zeichenstift-Werkzeug (P). Erläuterung unter »2. Die Zeichenwerkzeuge«
  4. Kurvenzeichner. Fügt durch Klick einem bestehendem Pfad einen Ankerpunkt hinzu; das entsprechende Pfadsegment kann direkt in eine Kurve gezogen werden
  5. Text-Werkzeug (T). Ein einfacher Klick auf einen freien Bereich der Zeichenfläche erstellt Punkttext. Dieser verläuft beliebig lange in der Horizontalen. Im Gegensatz dazu erstellt Ihr duch Klicken und Ziehen einen Textrahmen (wie z.B. in InDesign), in Illustrator heißt diese Textart Flächentext. Weitere Formatierungsmöglichkeiten unter Schrift > Flächentextoptionen. Durch Drücken der esc-Taste verlasst Ihr das Texttool.
  6. Rechteck-Werkzeug (M). Viele komplexere Formen lassen sich durch Kombination von Grundformen wie Rechtecken und Ellipsen bilden.
  7. Drehen-Werkzeug (R). Das zuvor markierte Objekt zeigt, wenn das Drehen-Werkzeug aktiviert wird, ein Fadenkreuz. Dieses ist der Ursprung für die Drehung, mit einem Klick lässt sich dieser an eine beliebige Stelle der Zeichenfläche neu setzen. Mit gedrückter alt-Taste öffnet sich ein Dialog, über den die Drehung präzise steuern lässt und: hier gibt es auch die wichtige Option, um beim Drehen direkt eine Kopie des ursprünglichen Objekts zu erstellen.
  8. Skalieren-Werkzeug (S). Im Prinzip dieselben Optionen wie beim Drehen-Werkzeug.
  9. Pipette-Werkzeug (I). Überträgt Formatierungen von / auf beliebige Objekte.
  10. Zeichenflächen-Werkzeug (shift + O). Zum Ändern und neu Anlegen von Zeichenflächen.
  11. Hand-Werkzeug (H). Zur Navigation im Dokument
  12. Zoomwerkzeug (Z). Zum Vergrößern von Details, das Drücken der alt-Taste ändert das Verhalten zum Herauszoomen
  13. Formatierungsbereich. Erläuterung unter 4. Formatierungsbereich

Weiter lesen … →