InDesign

InDesign: Sonderfarben in CMYK umwandeln

Sonderfarben wie Pantone-Farben sind schnell mal über das Platzieren von Logos in eine InDesign-Datei importiert. Für eine Umwandlung dieser Volltonfarben, wie Sonderfarben auch genannt werden, brauchst Du InDesign nicht verlassen: dafür gibt’s den sehr praktischen Druckfarben-Manager. Komplett mit InDesign- und Illustrator-Dateien zum Gratisdownload!.

InDesign: Duden-Korrektor

Unbeliebt und dennoch Pflicht: die Rechtschreibprüfung in InDesign. Das kostenpflichtige Zusatztool »Duden-Korrektor« bietet hierfür praktische Zusatzfunktionen.

InDesign: Bild-Metadaten automatisch einlesen lassen

Mit der genialen Funktion »Beschriftungen« kannst Du in InDesign Metadaten aus Bildern automatisch in Textrahmen einfließen lassen. Das macht beispielsweise bei Copyright-Angaben Sinn. Im Video zeige ich Dir anhand eines Kalender-Dummys wie’s geht und was Du bei den Metadaten beachten solltest.

Videotutorial InDesign: Text sehr schnell per Tastatur formatieren

In InDesign lässt sich die Formatierung von Text natürlich über die verschiedenen Eingabefelder ändern: z.B. Eingabefeld für Schriftgröße anwählen und gewünschte Größe eingeben – dasselbe beim Zeilenabstand. Wenn Du beispielsweise im Entwurfsstadium Formatierungen wie Satzausrichtung, Schriftgröße und Zeilenabstand ändern möchtest, kommst Du mit ein paar Tastaturbefehlen viel, viel, viel schneller ans Ziel :) Die wichigsten zeige ich Dir im Video!

Buchupdate »Reinzeichnung und Druckvorstufe mit InDesign – 2018«

Michael Neuhauser hat sein schon in der ersten Version empfehlenswertes Buch zum Thema Reinzeichnung und InDesign im Jahr 2018 überarbeitet. Meinen Blogbeitrag zur ersten Ausgabe von 2015 findet Ihr hier: Buchbesprechung mit Verlosung: »Reinzeichnung und Druckvorstufe mit InDesign«. Michael stellt Euch auf 200 Seiten in sehr strukturierter Weise alles vor, was Euch beim Thema »InDesign und Reinzeichnung« begegnen kann.

Weiter lesen