InDesign Tutorial: Satzspiegel

|

Was wird unter »Satzspiegel« verstanden? Wie kann er konstruiert werden? Wie wird er in InDesign angelegt? In dieser Folge gehe ich auf diese Fragen ein, zeige, wie auf den Musterseiten die automatischen Seitenzahlen angelegt werden und gebe einen Tipp, woher man sinnigere Blindtexte als den ziemlich unbrauchbaren »lorem ipsum« bekommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Porträtfoto Grafikdesigner und Webdesigner Karsten Geisler

Karsten Geisler

Grafik-/Webdesigner, InDesign-Freak, WordPress-Enthusiast, Fachbuchautor, Dozent und EDV-Trainer aus Köln. Hier, auf meinem Blog, schreibe ich über das, was mich im beruflichen Alltag so umtreibt: InDesign, Illustrator und WordPress. Wenn Du eine Frage zu diesen Themen hast, versuche ich gerne, Dir weiterzuhelfen. Melde Dich einfach per Kommentar oder Social Media bei mir!

2 Gedanken zu „InDesign Tutorial: Satzspiegel“

Schreibe einen Kommentar